Renault bildet neue Vertriebsorganisation

13. Februar 2020 agvs-upsa.ch - Die drei Ländergesellschaften Renault Deutschland AG, Renault Österreich GmbH und Renault Suisse SA bündeln ihre Aktivitäten mit Wirkung vom 1. März 2020 in der gemeinsamen Vertriebsregion DACH.

pd. In dem Dreiländer-Verbund bleibt die grundsätzliche Eigenständigkeit der drei Landesgesellschaften erhalten, um die jeweiligen Märkte weiterhin gezielt zu bearbeiten und die Kunden sowie den lokalen Handel bestmöglich betreuen zu können, schreibt Renault in einer Medienmitteilung. Ziel der neuen länderübergreifenden Organisation ist es, Abläufe und Prozesse stärker als bisher zu koordinieren und Doppelarbeiten zu vermeiden. Dazu werden ausgewählte Backoffice-Tätigkeiten in den verschiedenen Bereichen zusammengelegt.

Geleitet wird die neue Vertriebsregion DACH von Uwe Hochgeschurtz, der in Personalunion auch seine Funktion als Vorstandsvorsitzender der Renault Deutschland AG weiterführt. Olivier Wittmann führt als Country Operations Director die Renault Österreich GmbH und wird stellvertretender Leiter DACH. Claude Gregorini (Bild) verantwortet als Country Operations Director die Geschäfte von Renault Suisse SA. Die Zusammensetzung der jeweiligen, aktuellen Geschäftsleitungen in den drei Ländern bleibt unverändert.

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie den AGVS-Newsletter!
Jetzt abonnieren


 


 
 
Feld für switchen des Galerietyps
Bildergalerie

Kommentar hinzufügen

Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.

Kommentare